Radoslaw Pujanek
Andrzej Hop
Aleksandra Wisniewska
Tomasz Lisiecki

Exodus-Quartett ist eine Gruppe der professionellen und erfahrenen Musiker, die auf ihrem Konto viele sowohl individuelle als auch gemeinschaftliche Leistungen und Erfolge haben. Sie spielen in angesehenen Orchestern, mit Erfolg entfalten sie pädagogische Tätigkeit, geben Konzerte, immer wieder erweitern sie ihr Wissen und ihre Kenntnisse im Bereich der bewussten Ausführung. Vor allem aber schöpfen sie große Freude aus ihrem gemeinsamen Musizieren. Sie sind davon überzeugt, dass die Form des Geigenquartetts – indem sie die einzigartige Möglichkeit der Ausarbeitung des gemeinsamen Klanges und der Schöpfung gemeinschaftlicher Harmonie und Farben gibt – in jeder Hinsicht ihre musikalischen Erwartungen erfüllt. Zusammenarbeit in der Gruppe ist für sie eine große Herausforderung zur Schöpfung neuer Qualität auf dem Gebiet der gegenwärtigen Kammermusik. Obwohl sie sich auf die Ausführung der modernen Musik spezialisieren wollen, schöpfen sie oft Begeisterung und Inspiration aus klassischen Quartetten von Haydn, Mozart, Beethoven. Dort eben, sozusagen ad fontes, steckt nach ihnen das Wesen des Kammerspielens. Um so faszinierend ist dann das Entdecken seiner folgenden Verkörperungen in der Musik des 19. 20. 21. Jahrhunderts. Die bewusste Ausführung ist, nach ihnen, ein eigenartiger Exodus, ein Ausweg aus dem Zustand der Unwissenheit und der emotional gefasster Kunstfertigkeit. Der Name der Gruppe soll also andauernd an die symbolische Erfahrung des Exodus erinnern, die Erfahrung soll die Ankündigung neuer Perspektiven und Zukunftshoffnungen in der gegenwärtigen Kammermusik sein.

Zu der Gruppe gehören:

Radoslaw Pujanek, Andrzej Hop, Aleksandra Wisniewska, Tomasz Lisiecki

Kontakt:
Aleksandra Wisniewska
61-157 Poznan, PL
Os. Piastowskie 68/35
tel. +48 693 315 699